Unsere Milchprodukte-Abteilung2019-09-27T15:50:46+00:00
Unsere Milchprodukte-Abteilung
Sinfonie in Weiß mit köstlichen Milchprodukten

Milch ist ein kulinarischer Tausendsassa: Ob pur im morgendlichen Power-Müsli, als Zu­­tat in köstlichen Kuchen, als But­ter, Quark oder Käse auf kros­sem Bau­ern­brot, als Schlagsahne auf den Erdbeeren oder als Joghurt für Zwi­schendurch – die weiße Flüssigkeit ist Bestandteil vieler Lebensmittel und schmeckt nicht nur lecker, sondern liefert dem Körper auch wichtige Vita­mine, Nährstoffe und Kalzium.

In den Kulinarikwelten finden Sie Milch in allen Variationen – selbst­verständlich auch aus ökologi­scher Landwirtschaft. Und soll­ten Sie keine Laktose vertragen oder auf Milchprodukte vom Tier verzichten wollen, bieten wir Ih­nen zudem ein reichhaltiges Sorti­ment laktosefrei­er und veganer Köstlichkeiten in unseren Kühl­regalen.

Bio-Produkte

Bio-Produkte

Bio-Produkte

Alles Gute aus der Natur: In den Kulinarikwelten bekommen Sie ein stetig wachsendes Sortiment an ausgewählten Bio-Produkten – regional, umweltschonend und nachhaltig.

Laktosefreie Produkte

Laktosefreie Produkte

Laktosefreie Produkte

Gluten- und laktosefreie Lebens­mittel gehören bei uns zur Geschäftskultur. Diesen Bereich pflegen wir mit besonderer Sensi­bilität: Wir wollen, dass Sie mit Freude am Guten genießen.

Vegane Produkte

Vegane Produkte

Vegane Produkte

Sie möchten sich vegan ernähren oder auf Milchprodukte verzich­ten? Wir bieten Ihnen eine große Auswahl an pflanzlichen Alterna­tiven auf Kokos-, Lupinen-, Soja-, Seitan- und Tofu-Basis.

Unser Angebot
Unser Angebot in der Milchprodukte-Abteilung
  • Frischkäse, Weichkäse, Schnittkäse, Hartkäse, Schmelzkäse, Reibekäse, Grillkäse, Ofenkäse, Backkäse, Pasta-Filata-Käse
  • Büffelkäse, Schafskäse, Ziegenkäse
  • Süße und salzige Butter, Butterschmalz, Margarine, Schmalz
  • Schlagsahne, Saure Sahne, Crème double, Kaffeesahne, Kochsahne
  • Joghurt, Fruchtjoghurt & Trinkjoghurt, Ayran
  • Buttermilch (süß und sauer)
  • Dickmilch
  • Kefir, Fruchtkefir
  • Schmand
  • Crème fraîche
  • Quark
  • Molke
  • Frischhefe
  • Laktosefreie Produkte (z. B. Butter, Milch, Sauerrahm, Quark, Schmand, Sahne, Pudding, Joghurt, Scheiben­käse, Frischkäse, Feta, Mozzarella, Mascarpone)
  • Vegane/vegetarische Pro­dukte (z. B. Scheibenkäse, Reibekäse, Feta, Aioli, Mayonnaise, Salatdressing, Brotaufstriche)
  • Tofu & Tofu-Produkte
  • Hummus

In diesem Bereich werden auch folgende EDEKA Eigenmarken angeboten: Gut & Günstig, EDEKA-Fix-Mahlzeiten, EDEKA-Produkte, EDEKA-Länderlinie, EDEKA-Bio, EDEKA-Lust auf leicht, VielLeicht.

EDEKA Center Stengel - In unserer Milchprodukte-Abteilung finden Sie rund 136 Sorten Frischkäse
0
Sorten Frischkäse
EDEKA Center Stengel - In unserer Milchprodukte-Abteilung finden Sie rund 44 Sorten Butter
0
Sorten Butter
EDEKA Center Stengel - In unserer Milchprodukte-Abteilung finden Sie rund 271 Sorten Joghurt
0
Sorten Joghurt
Was ist eigentlich …?
ESL steht für „extended shelf life“, also „längere Haltbar­keit im Re­gal“. ESL-Milch hält sich ungeöff­net und gekühlt 12 bis 21 Tage. Da sie stärker erhitzt wird, hat sie ei­ne län­gere Halt­barkeit als Frisch­milch (max. 10 Tage), aber weni­ger als ultrahoch­erhitz­te H-Milch (max. 6 Monate). ESL-Milch trägt den Zusatz „länger haltbar“.
Laktosefreie Milch entsteht durch die Zugabe des En­zyms Laktase zu handelsüb­licher Milch. Dieses spaltet den Milch­zucker auf, den laktoseintole­rante Menschen nicht vertra­gen und nur schwer verdauen kön­nen. Die laktosefreie Milch schmeckt deutlich süßer als die herkömmliche Variante.
Rohmilch ist unbehandelte Kuh­milch, die hierzulande nur unter bestimmten hygie­ni­schen Vo­raus­setzungen di­rekt ab Hof verkauft werden darf. Wegen des Infek­tions­risikos sollte sie nach dem Kauf unbe­dingt abgekocht und in­nerhalb weniger Tage ver­braucht wer­den, Schwan­gere und Men­schen mit schwachem Immun­system sollten ganz ver­zichten.
Vorzugsmilch, eine Form von Roh­milch, wird nach dem Mel­ken ledig­lich gefiltert und ge­kühlt. Sie darf im Lebens­mittel­han­del ver­kauft, muss aber ein­deutig aus­gezeich­net wer­den. Vorzugs­milch hat einen höhe­ren Nähr­wert als herkömm­liche Milch, soll­te aber wegen des Infek­ti­ons­risikos abge­kocht und nicht von Menschen mit schwachem Immun­system verzehrt werden.
Da Sojamilch aus Sojaboh­nen her­gestellt wird, eignet sie sich gut für die vegetari­sche bzw. ve­gane Ernäh­rung sowie für Men­schen mit Lak­to­seintole­ranz oder hohen Choleste­rin­werten. Soja­drinks beinhalten weniger Kal­zium und B-Vitami­ne als Kuh­milch, deshalb wer­den sie oft damit angereichert. Natürlicher­wei­se enthalten sind jedoch Vita­min E und Fol­säure. Sojamilch lässt sich fürs Müsli ebenso wie zum Kochen und Backen verwenden.
Die laktosefreie und vegane Man­delmilch passt wegen ihres leicht süßlichen Ge­schmacks gut zu Müs­lis, Smoo­thies oder zum Kaf­fee. Sie eignet sich auch zum Backen oder zur Zuberei­tung von Süßspeisen. Ungesüß­te Mandel­drinks sind arm an Fett und Kalo­rien – also auch für Figurbewuss­te eine gute Wahl.
Um Hafermilch zu gewinnen, wer­den Haferflocken in Was­ser einge­weicht, püriert und gefiltert. Der entstehende leicht süßliche Drink enthält weder Laktose noch Cho­lesterin, aber relativ viele sätti­gende Ballaststoffe. Er eignet sich gut für Kaffee, Müsli oder zum Backen. Wer sich glutenfrei ernäh­ren will, sollte auf die Getrei­de­milch allerdings verzichten.
Für die Herstellung der lak­tose-, cholesterin- und gluten­freien Reismilch wird Vollkornreis ge­mahlen, mit Wasser gekocht und fermen­tiert. Sie schmeckt süßlich und nicht ganz so vollmun­dig wie andere Getreide­drinks. Pur oder gemischt mit Früchten oder Säf­ten ergibt sich ein erfrischender Drink, zudem ist Reis­milch auch fürs Kochen und Backen geeignet.
Auch Milch-Alternativen aus Hasel-, Cashew- und Maca­damia-Nüssen eignen sich hervorragend für Vegetarier, Veganer, Menschen mit Lak­toseintoleranz oder hohen Cholesterinwerten. Wer da­mit ko­chen oder backen möch­te, sollte aber das nus­sige Aroma beden­ken, das nicht zu allen Speisen passt. Besonders lecker schme­cken Nussdrinks gekühlt und pur, im Kaffee oder in heißer Schoko­lade und in vielen Süßspeisen.
Kokosmilch sollte nicht mit Kokos­drinks verwechselt werden: Sie wird aus dem Fruchtfleisch der Kokos­nuss hergestellt, ist eher dickflüs­sig, sehr nährstoff­reich und eine gute Al­ternative zu Sahne. Mit ihrem fruch­tig-nussi­gen Aroma passt sie zu sü­­ßen, aber ebenso zu herzhaf­ten Spei­sen. Auch mit Kokosdrinks, die aus weniger als 10 % Kokosmilch oder -fruchtfleisch bestehen und somit eher ein Milch-Ersatz sind, lässt sich süß und herzhaft kochen.
Muntermacher: Köstliche Herbst- und Wintershakes!

Für 2 Portionen
1 große Tasse Kaffee
2 Bananen
1/2 Tasse Vollmilch
1 EL ungesüßtes Kakaopulver
2 TL Honig
1 Tasse Eiswürfel
Prise Zimt

Kaffee kochen, kalt stellen. Bananen schälen und zerkleinern. Alle Zuta­ten im Mixer pürieren. In Gläser fül­len und servieren.

Für 2 Portionen
2 kleine Bananen
4-6 kleine Lebkuchen
500 ml Milch
1 Messerspitze Lebkuchengewürz
1 Messerspitze Vanillezucker

Die Bananen schälen und in kleine Stücke schneiden. Lebku­chen zer­krümeln. Zusammen mit der Milch, dem Lebkuchen­gewürz und dem Vanillezucker im Mixer cremig rüh­ren. In vorgekühlten Gläsern servie­ren.

Für 2 Portionen
200 ml teilentrahmte Milch
100 g Quark (halbfett)
½ Banane
1 Orange
einige Eiswürfel

Die Orange auspressen, mit den an­deren Zutaten in einen Mixer geben und so lange pürieren, bis eine gleichmäßige Masse entsteht. Den Shake in vorgekühlte Gläser füllen und servieren.

Für 2 Portionen
1 l Vollmilch (mindestens 3,5 % Fett)
80 g brauner Zucker
2 TL Zimt, ½ TL Nelkenpulver, 1 Prise Anis
250 ml Schlagsahne (mindestens 30 % Fett)
Zimt für die Garnitur

Die Milch erhitzen, den Zucker darin auflösen. Alle Gewürze hinzu­geben, gut verrühren. Sahne steif schlagen. Den Milch­shake in Gläser füllen, Sahnehäubchen darauf setzen, mit Zimt bestreuen.

Für 2 Portionen
400 ml Milch
3 Teebeutel Chai-Tee
200 g Vanilleeis, 200 g Crushed Ice
2 TL Honig zum Beträufeln
Zimt für die Garnitur

Milch erhitzen, Teebeutel ca. 10 Mi­nuten darin ziehen lassen. Heraus­nehmen, Milch abkühlen lassen. Milch und Eis im Mixer cremig rüh­ren. Den Milchshake in Gläser füllen, Honig darauf träufeln, mit Zimt be­streuen.

Köstliche Herbst- und Wintershakes